Traktverfahren zur Steuerung des Jagdbetriebes

Als Kontrollinstrument der Jagdanstrengung und WaldverjĂĽngung wird die jeweilige Verbisssituation herangezogen. Diese wird mit dem sogenannten Traktverfahren der Bayerischen Staatsforsten erfasst.

Dieser Beitrag wurde unter Alle A-Z, Wald und Mensch, Waldbau abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.