Schlagwort-Archive: Wildtiermanagement

Vertreibung aus dem Paradies

In der Jägersprache werden die Klauen von Paarhufern als Schalen bezeichnet. Unser tagaktives Schalenwild zieht sich immer mehr auf die, im Inneren des Waldes gelegenen Flächen zurĂĽck, auf denen die nächste Baumgeneration heranwächst. Eine Veränderung der Bejagung kann Wild und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Wald als Lebensraum |
Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert fĂĽr Vertreibung aus dem Paradies

Im Konflikt mit dem Fischotter

Der Fischotter erobert sich frĂĽhrere Lebensraueme zurueck. In der bayerischen Kulturlandschaft fĂĽhrt dies zu Konflikten, da er im Gewaesser mit dem Menschen um das Nahrungsmittel Fisch konkurriert.

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Wald als Lebensraum |
Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert fĂĽr Im Konflikt mit dem Fischotter

Traktverfahren zur Steuerung des Jagdbetriebes

Als Kontrollinstrument der Jagdanstrengung und WaldverjĂĽngung wird die jeweilige Verbisssituation herangezogen. Diese wird mit dem sogenannten Traktverfahren der Bayerischen Staatsforsten erfasst.

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Wald und Mensch, Waldbau |
Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert fĂĽr Traktverfahren zur Steuerung des Jagdbetriebes