Schlagwort-Archive: Baumarteneignung

Fremdländer im Klimawandel – Walnuss und Schwarznuss

Fotos: L. Steinacker Omnia in nuce – alles steckt in der Nuss; schon die Römer kannten den Wert der Walnuss. Mit ihnen kam sie von Vorderasien, der Balkanhalbinsel und dem östlichen Mittelmeer ĂĽbe die Alpen zu uns. Aber auch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Wald als Lebensraum, Wald und Mensch, Waldbau |
Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fremdländer im Klimawandel – Walnuss und Schwarznuss

Waldumbau – was ist das?

Ein wichtiges Thema in der Forstwirtschaft ist derzeit der Waldumbau. Aber was genau verbirgt sich eigentlich dahinter? Den Waldumbau erklärt uns Franz Brosinger. Er leitet das Referat Waldbau, Waldschutz und Bergwald am Bayerischen Staatsministerium fĂĽr Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Funktionen des Waldes, Waldbau |
Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Waldumbau – was ist das?

Fremdländer im Klimawandel – die Esskastanie

HeiĂźe Maronen – die hat jeder von uns schon mal gesehen; die meisten haben auch schon welche versucht. Aber wo kommen diese FrĂĽchte her? Es sind die NĂĽsse der Esskastanie. Ein Baum, der bei uns in Deutschland derzeit nur punktuell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Wald als Lebensraum, Waldbau |
Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fremdländer im Klimawandel – die Esskastanie

Was ist ein Arboretum?

Foto: LWF Es gibt in Deutschland etwa einhundert Arboreten. Eines davon ist der Forstliche Versuchsgarten in Grafrath. Aber was genau ist ein Arboretum eigentlich? Das erklärt uns Sebastian Blaschke. Er ist Mitarbeiter der Abteilung Wissenstransfer, Ă–ffentlichkeitsarbeit, Waldpädagogik der Bayerischen Landesanstalt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Funktionen des Waldes, Wald und Mensch |
Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert fĂĽr Was ist ein Arboretum?

Kulturbegründung – mit Qualität von Anfang an

Foto: U. Bachmann-Gigl Am besten ist es, wenn sich der Wald von selbst verjĂĽngt. Wo das nicht der Fall oder die Baumartenzusammensetzung in der VerjĂĽngung nicht optimal ist, mĂĽssen Waldbesitzer und Förster nachhelfen. Bei dieser KulturbegrĂĽndung sind schon bei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Waldbau |
Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kulturbegründung – mit Qualität von Anfang an

Fremdländer im Klimawandel – die Roteiche

Im Klimawandel wird es bei uns einerseits wärmer werden, andererseits werden sich die Niederschläge verschieben. Ein Umschwung, mit dem nicht alle unsere Baumarten klar kommen können. So wird der bisherige „Brotbaum“ der bayerischen Forstwirtschaft, die Fichte, vielerorts auf massive Probleme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Forsttechnik und Holz, Wald als Lebensraum, Waldbau |
Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fremdländer im Klimawandel – die Roteiche

Genetischer Fingerabdruck von Nordmannstannen

Weihnachtsbaumproduzenten können durch geprüftes Saatgut finanzielle Verluste verhindern. Hierzu wird das Saatgut einem Gentest unterzogen, um einen genetischen Fingerabdruck zu erhalten und somit die Herkunft und Eignung festzustellen.

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Forsttechnik und Holz, Wald und Mensch |
Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert fĂĽr Genetischer Fingerabdruck von Nordmannstannen

Klimazukunft

Wenn man genau hinsieht wird klar, dass der Klimawandel in Mitteleuropa bereits Realität ist. Vor allem an den Rändern der so genannten „KlimahĂĽllen“, also der klimabezogenen ökologischen Nischen der einzelnen Baumarten lassen sich bereits eindeutige Veränderungen belegen.

Veröffentlicht unter Alle A-Z, Funktionen des Waldes, Waldschutz |
Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert fĂĽr Klimazukunft